Kohlsuppe Tag 3 – ich glaub da tut sich was

Ich stehe vor dem Spiegel und wow… meine kleine Wampe ist flacher geworden. Auf dem Weg zur Arbeit spüre ich den Hunger, mh, was gibt wohl zum Frühstück, Kohlsuppe? Nein, auf dem Wochenmarkt gibt es leckere süsse Kirschen, also nehme ich mir grad 500 g mit, und die schmecken echt lecker und werden mir die Zeit bis zum Mittagessen erleichtern.

Es ist 15 Uhr und ich esse meinen ersten Teller Suppe heute. Schön heiß und es schmeckt mir. Bin auch gut satt geworden, mal schauen für wie lange das reicht!

18 Uhr, das letzte kleine Schälchen Suppe ist dran. Heute abend muss ich dann zum zweiten Mal Suppenvorrat kochen, damit es bis Sonntag reicht. Ich lass es mir schmecken. So, 19 Uhr und meinem Magen geht es irgendwie nicht sonderlich gut, fühle mich total aufgebläht und habe Magenschmerzen. Heute wohl zu früh gefreut, dass das Abnehmen so gut verläuft.

Der Sollstatus heute, es sollten ca. 2-3 kg weniger sein. Ob ich die erreicht habe? Also ich fühle es nicht und wiegen mag ich mich auch nicht, denn irgendwie glaub ich nicht, dass schon so viel nach dem 3. Tag weg sein soll. Noch ein paar Tage, dann werde ich es sehen.

1 Kommentar

  1. [...] Kohlsuppen Diät Tag 3 – Erfahrungsbericht [...]