Gesund essen, Buffets meiden?

gesundes Buffet
Kein gutes Buffet muss heute mehr als Kalorienfalle gemieden werden. Ein Buffet ist eine besondere Form der Speisenpräsentation. Bei einer klassischen Menüfolge, die aus Vorspeise, Hauptgang und Dessert bestehen kann, wird dem Gast das Essen am Tisch serviert. Bei einem Buffet werden alle Speisen gemeinsam auf einem Tisch präsentiert. Sie sind repräsentativ angerichtet und, je nach Preisklasse, aufwendig garniert. Auch hier wird die Menüfolge berücksichtigt. Die Speisen sind in entsprechender Reihenfolge angeordnet.

Es wird zwischen kalten Buffets, warmen und kalt-warmen Buffets unterschieden. Jeder Gast kann sich nach seinen eigenen Wünschen entsprechend selber bedienen. Ein Gast, der viel in Restaurants, Hotels oder Betriebskantinen isst, kennt die üppigen Buffets. Kein Wunsch bleibt offen und kulinarische Leckereien verlocken zu übermäßigem Verzehr. Fette und kalorienreiche Speisen sind Standard, leider lassen sie sich selten mit einer bewussten und gesunden Ernährung vereinbaren.

Eine gesunde Ernährung bringt und erhält die Gesundheit des Gastes. Heutzutage achten viele Menschen auf eine bewusste Ernährung. Sie wollen sich fit halten, gesundheitlichen Problemen entgegenwirken oder sie leiden an Nahrungsmittelunverträglichkeit. Gesunde Buffets durch ein Catering wie den Partyservice Müller herrichten zu lassen, ist ein unerlässliches Ziel guter Gastronomie.

Zu einem gesunden Buffet gehören Speisen aus natürlichen Lebensmitteln. Bereits vorverarbeitet Speisen weisen deutlich weniger Nährstoffe auf und sollten vermieden werden. Natürlich sollten frische und regionale Produkte immer bevorzugt werden. Abwechslungsreich statt eintönig, das ist die Devise, gerade bei einem gesunden Buffet. Um mit allen Mineralstoffen und Vitaminen versorgt zu werden, ist ein vielfältiges Angebot erforderlich. Ob Brot, Reis oder Kartoffelsalat, ob Tomaten, Fenchel oder Möhren, die richtige Zusammensetzung macht es aus. Gleiches gilt natürlich auch für Fleisch, Fisch oder Käseprodukte.

Eine weitere Rolle spielt die Ausgewogenheit zwischen leicht verdaulichen Lebensmitteln und vollwertigen Produkten. Auch hier muss ein gesundes Mittelmaß gefunden werden. Die zur Zubereitung verwendeten Fette sollten reich an Omega-3-Fettsäuren sein. Schonende Zubereitungsarten und Garverfahren für die Speisen sollten selbstverständlich sein. Wer bewusst isst, kann auch reuelos genießen.

Bild: Paul-Georg Meister  / pixelio.de

1 Kommentar

  1. Hauti sagt:

    Die Gefahr bei Buffets ist meist, dass das Auge oft größer ist als der Magen. Bzw. man sich mehr auffüllt, als eingentlich Gesund ist. Eine echte Falle, in die ich auch immer wieder laufe!

    Gruß